Kulturnetzwerk Koppelschleuse Meppen
Helter Damm 1
49716 Meppen
Geschäftsführer: Burkhard Sievers
Tel. 0 59 31 - 4 09 97 72
info@koppelschleuse-meppen.de
www.koppelschleuse-meppen.de
Sie sind hier: Home » Programm » Events


Kontakt

Koppelschleuse Meppen
Programm
(05931) 88 38 78 20


Jugendherberge
(05931) 88 38 78 0

Events

29.07.2022 bis 30.12.2022
Öffentliche Führungen durch das Stadtmuseum Meppen
Im Herbst 2020 öffnete das neu eingerichtete Stadtmuseum Meppen an der Koppelschleuse seine Pforten. Im Rahmen eines rund 60-minütigen geführten launigen Museumsrundgangs lernen die Besucher*innen das neue Museum kennen und erfahren viel Wissenswertes zur Meppener Stadtgeschichte. Sie reisen mit erfahrenen Museumsführer*innen, die sich gerne auf individuelle Interessen einstellen, durch die Zeit. Treffpunkt ist der Kassenbereich.
Eine verbindliche Anmeldung unter Telefon 05931 153 410 oder per Email unter info@stadtmuseum-meppen.de ist erforderlich.

Ort: Stadtmuseum Meppen
Eintritt: Erwachsene 6 €, Familien 9 €, Kinder (6-16 Jahre) 4 €
Termine: Freitag, 29.07, 26.08., 30.09., 28.10., 25.11., 30.12.2022, jeweils 15 Uhr



Kontakt aufnehmen

12.08.2022 bis 7.12.2022
Offenes Atelier (12. August, 9. September, 23. September, 7. Oktober, 4. November, 18. November, 2.Dezember)
Im Offenen Atelier treffen wir uns zum gemeinsamen Kunstschaffen. Hier ist jeder herzlich willkommen, der Lust hat, sich künstlerisch zu entfalten -ÂÍ Kinder und Erwachsene, Fortgeschrittene und Anfänger, Neulinge und „alte Hasen“! Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Freude am Gestalten. Es gibt die Möglichkeit, sich an verschiedenen Materialien auszuprobieren: Die Räumlichkeiten der Kunstschule erlauben den Gebrauch von Acrylfarbe, Ton, Kreide, Pastell, Collagen, Pappmaschee und anderen Materialien. Selbstverständlich unterstützt unsere künstlerische Dozentin mit fachlicher Anleitung. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich.

Leitung: Anke Keuter
Alter: Kinder und Erwachsene
Zeiten: Freitag, 15 - 17 Uhr
Termine: 12. August, 9. September, 23. September, 7. Oktober,
4. November, 18. November, 2. Dezember
Gebühr: 9 € einschließlich Material



Kontakt aufnehmen

26.10.2022 bis 22.02.2023
Kunst am Abend - Kunstschule für Erwachsene
Scheuen Sie sich zu Hause überhaupt anzufangen zu malen, zu zeichnen oder zu plastizieren, weil Ihnen der Platz und der Raum fehlen? Haben Sie schon seit Jahren die schönsten Farben oder Stifte zu Hause, aber es fehlt Ihnen die Muße?
Warum nicht lieber mit anderen Menschen gemeinsam kreativ sein und sich von der inspirierenden Atmosphäre tragen lassen?
Bei Kunst am Abend finden sich Menschen zum gemeinsamen sorgenfreien Kunstschaffen zusammen. Die Themen sind vielfältig: Aktmalerei, Porträtzeichnen oder freies Experimentieren mit Farben und Materialien. Alle sind herzlich willkommen, Anfänger und Fortgeschrittene.
Es stehen verschiedene Angebote zur Auswahl. Es ist möglich an der gesamten Reihe teilzunehmen oder auch einzelne Termine zu buchen.
Bitte denken Sie daran, Kleidung anzuziehen, die schmutzig werden darf. Bringen Sie bitte einen Kittel mit. Gern darf auch eigenes Material von zu Hause genutzt werden. Selbstverständlich haben wir aber auch ausreichend Material vor Ort.

Termine: Mittwoch, jeweils 20 Í 22 Uhr
a 26.10.2022 Porträtzeichnen
b 23.11.2022 Actionpainting
c 14.12.2022 Figürliches Zeichnen/Aktzeichnen
d 25.01.2023 Malerische Experimente
e 22.02.2023 Aquarellmalerei
Leitung: Anke Keuter
Alter: Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene
Gebühr: Gebühr: 15 €, zzgl. 10 € Material
Anmeldung: www.kunstschule-koppelschleuse.de, Kurs 24



Kontakt aufnehmen

6.11.2022 bis 31.12.2022
Neue Heimat Meppen? - Migrant*innen erzählen
Im Projekt „NeueHeimatMeppen? Migrant*innen erzählen“ sollen Menschen, die ab 2015 als Migrant*innen ins Emsland und nach Meppen gekommen sind, mit ihren unterschiedlichen kulturellen, religiösen und sprachlichen Hintergründen im Stadtmuseum zum Austausch zusammenfinden und im Zuge einer Veranstaltungsreihe, einer Dokumentation und einer gemeinsam erarbeiteten Präsentation in die Museumsarbeit eingebunden und beteiligt werden. Im Rahmen von Begegnungen und Gesprächen mit Migrant*innen u. a. aus Afghanistan, Irak, Iran und Syrien, geht es darum, ihre Geschichten kennenzulernen, in einen Austausch zu treten und schließlich gemeinsam eine Veranstaltungsreihe (musikalische, kulinarische und literarische Events, Vorträge, Filmabende etc.) zu organisieren. Die gesammelten Erfahrungen, Dokumente, Objekte und „Migrationsgeschichten“ werden gemeinsam mit den beteiligten Menschen ab dem 6. November 2022 in einer komprimierten, in die museale Dauerausstellung integrierten Präsentation vorgestellt.

Ort: Stadtmuseum Meppen
Eintritt: Erwachsene 4 €, Familien 7 €, Kinder (6-16 Jahre) 2 €


Kontakt aufnehmen

12.11.2022 bis 31.12.2022
Tir Saor - keltische Musik im Museum
Am Samstag, 12. November wird es rockig im Emsland Archäologie Museum: die Gruppe Tir Saor wird ab 19.30 Uhr mächtig für Stimmung sorgen und die Gäste in die Welt traditioneller keltischer Musik entführen.
Tir Saor bedeutet frei übersetzt „freies Land“, von dem die beiden Bandmitglieder Manuel Depryck und Christian Rosué in ihren Songs erzählen. Inmitten des Archäologie und Stadtmuseums Meppen, umrahmt von Exponaten aus der Region, entführen sie Fans keltischer Musik in die Weiten Schottlands und Irlands. Die beiden aus der Eifel stammenden Berufsmusiker haben sich auf eine Mischung aus Traditionals, alter britisch-keltischer Arbeiter- und Seemannslieder und moderner Folksongs spezialisiert. Mit verschiedenen Instrumenten, mehrstimmigem Gesang und sehr viel Gefühl bringt Tir Saor Lieder, Leidenschaft, Geschichten und Legenden der schottisch-irischen Kultur auf die Bühne. In ihren Liedern erzählen die beiden Musiker von der eigenwilligen Kultur, von Stolz und Lebensfreude der Menschen in Irland und dem Norden Englands. Schotten und Iren gleichermaßen haben ihre Legenden und Mythen über Jahrhunderte bis in die heutige Zeit tradiert und gepflegt. Dies findet Ausdruck in einer besonderen Art von Musik, deren Faszination sich kaum jemand entziehen kann. Diese Faszination für die irisch-schottische Kultur und Musik beseelt beide Künstler, die mit virtuosem Spiel und Gesang, Rhythmus und Melodie den keltischen Geist heraufbeschwören. Ihr Repertoire reicht von melancholischen Balladen bis hin zu mitreißendem Folk - mal humorvoll, mal bittertraurig, aber immer unterhaltsam. Ihre Songs laden zum Tanzen, Lachen, Weinen, Rotwein trinken, Limo schlürfen oder einfach nur zum verträumten Zuhören ein.

Reservierungen für das Konzert nimmt das Emsland Archäologie Museum ab sofort unter Tel. 05931-6605 oder per Email archaeologie.emsland@ewetel.net entgegen.


Ort: Emsland Archäologie Museum
Zeit: 19:30 Uhr
Eintritt: 10 €, ermäßigt 8 €



Kontakt aufnehmen

18.11.2022 bis 20.11.2022
Keramikworkshop
Keramikworkshop:
Plastisches Gestalten - Modellieren nach Modell

Dieses Wochenende bietet die Möglichkeit, unter Begleitung der Dozentin nach Beobachtung am Modell zu arbeiten. Es wird uns ein weibliches Modell in sitzender Position zur Verfügung stehen. Es soll versucht werden, die Proportionen und den Typus des Modells zu erfassen sowie den Körperausdruck.
Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene konzipiert. Bitte Abdeckfolie mitbringen!

Dozentin: Christa Baumgärtel
Ort: Kunstzentrum Koppelschleuse, Remise
Beginn: Fr. 18 bis 21 Uhr, Sa. 10 bis 17 Uhr,
So. 10 bis 17 Uhr
Gebühr: 100 € für Mitglieder des Meppener Kunstkreises,
120 € für Nichtmitglieder jeweils zzgl. Modell- und Materialkosten



Kontakt aufnehmen