Kulturnetzwerk Koppelschleuse Meppen
Helter Damm 1
49716 Meppen
Geschäftsführer: Burkhard Sievers
Tel. 0 59 31 - 4 09 97 72
info@koppelschleuse-meppen.de
www.koppelschleuse-meppen.de
Sie sind hier: Home » Programm » Events


Kontakt

Koppelschleuse Meppen
Programm
(05931) 88 38 78 20


Jugendherberge
(05931) 88 38 78 0

Events

29.07.2022 bis 30.12.2022
Öffentliche Führungen durch das Stadtmuseum Meppen
Im Herbst 2020 öffnete das neu eingerichtete Stadtmuseum Meppen an der Koppelschleuse seine Pforten. Im Rahmen eines rund 60-minütigen geführten launigen Museumsrundgangs lernen die Besucher*innen das neue Museum kennen und erfahren viel Wissenswertes zur Meppener Stadtgeschichte. Sie reisen mit erfahrenen Museumsführer*innen, die sich gerne auf individuelle Interessen einstellen, durch die Zeit. Treffpunkt ist der Kassenbereich.
Eine verbindliche Anmeldung unter Telefon 05931 153 410 oder per Email unter info@stadtmuseum-meppen.de ist erforderlich.

Ort: Stadtmuseum Meppen
Eintritt: Erwachsene 6 €, Familien 9 €, Kinder (6-16 Jahre) 4 €
Termine: Freitag, 29.07, 26.08., 30.09., 28.10., 25.11., 30.12.2022, jeweils 15 Uhr



Kontakt aufnehmen

12.08.2022 bis 7.12.2022
Offenes Atelier (12. August, 9. September, 23. September, 7. Oktober, 4. November, 18. November, 2.Dezember)
Im Offenen Atelier treffen wir uns zum gemeinsamen Kunstschaffen. Hier ist jeder herzlich willkommen, der Lust hat, sich künstlerisch zu entfalten -ÂÍ Kinder und Erwachsene, Fortgeschrittene und Anfänger, Neulinge und „alte Hasen“! Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Freude am Gestalten. Es gibt die Möglichkeit, sich an verschiedenen Materialien auszuprobieren: Die Räumlichkeiten der Kunstschule erlauben den Gebrauch von Acrylfarbe, Ton, Kreide, Pastell, Collagen, Pappmaschee und anderen Materialien. Selbstverständlich unterstützt unsere künstlerische Dozentin mit fachlicher Anleitung. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich.

Leitung: Anke Keuter
Alter: Kinder und Erwachsene
Zeiten: Freitag, 15 - 17 Uhr
Termine: 12. August, 9. September, 23. September, 7. Oktober,
4. November, 18. November, 2. Dezember
Gebühr: 9 € einschließlich Material



Kontakt aufnehmen

26.10.2022 bis 22.02.2023
Kunst am Abend - Kunstschule für Erwachsene
Scheuen Sie sich zu Hause überhaupt anzufangen zu malen, zu zeichnen oder zu plastizieren, weil Ihnen der Platz und der Raum fehlen? Haben Sie schon seit Jahren die schönsten Farben oder Stifte zu Hause, aber es fehlt Ihnen die Muße?
Warum nicht lieber mit anderen Menschen gemeinsam kreativ sein und sich von der inspirierenden Atmosphäre tragen lassen?
Bei Kunst am Abend finden sich Menschen zum gemeinsamen sorgenfreien Kunstschaffen zusammen. Die Themen sind vielfältig: Aktmalerei, Porträtzeichnen oder freies Experimentieren mit Farben und Materialien. Alle sind herzlich willkommen, Anfänger und Fortgeschrittene.
Es stehen verschiedene Angebote zur Auswahl. Es ist möglich an der gesamten Reihe teilzunehmen oder auch einzelne Termine zu buchen.
Bitte denken Sie daran, Kleidung anzuziehen, die schmutzig werden darf. Bringen Sie bitte einen Kittel mit. Gern darf auch eigenes Material von zu Hause genutzt werden. Selbstverständlich haben wir aber auch ausreichend Material vor Ort.

Termine: Mittwoch, jeweils 20 Í 22 Uhr
a 26.10.2022 Porträtzeichnen
b 23.11.2022 Actionpainting
c 14.12.2022 Figürliches Zeichnen/Aktzeichnen
d 25.01.2023 Malerische Experimente
e 22.02.2023 Aquarellmalerei
Leitung: Anke Keuter
Alter: Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene
Gebühr: Gebühr: 15 €, zzgl. 10 € Material
Anmeldung: www.kunstschule-koppelschleuse.de, Kurs 24



Kontakt aufnehmen

29.10.2022 bis 30.10.2022
Finissage: Chohors equitata
Mit einem „Knalleffekt“ geht die aktuelle Sonderausstellung zu Römern und Germanen zu Ende! An diesem Wochenende ist die Cohors Equitata in Meppen zu Gast: vier Pferde, vier Reiter, die antike Kampftechniken zu Pferde demonstrieren. Jeweils 2 mal täglich werden die Kampfshows gezeigt, dazwischen stehen die Protagonisten dem Publikum für Fragen zur Verfügung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei in der Bedeutung und der Aufgabe der leichten Reiterei in den römischen Legionen. Es geht um Ausbildung, Logistik, Reise- und Kundschafterfunktionen. Zwischen den Kampfshows patroulliert leichte Kavallerie über das Gelände. Parallel gibt es im Museum weitere Aktionen wie eine römische Schule, Ledererabeitung u.v.m. Auch für das leibliche Wohl der Gäste wird mit Kaffee und Kuchen gesorgt.

Ort: Emsland Archäologie Museum
Zeit: 14 - 18 Uhr
Eintritt: frei



Kontakt aufnehmen