Kulturnetzwerk Koppelschleuse Meppen
Helter Damm 1
49716 Meppen
Geschäftsführer: Burkhard Sievers
Tel. 0 59 31 - 4 09 97 72
info@koppelschleuse-meppen.de
www.koppelschleuse-meppen.de
Sie sind hier: Home » Programm » Events


Kontakt

Koppelschleuse Meppen
Programm
(05931) 88 38 78 20


Jugendherberge
(05931) 88 38 78 0

Events

29.07.2022 bis 30.12.2022
Öffentliche Führungen durch das Stadtmuseum Meppen
Im Herbst 2020 öffnete das neu eingerichtete Stadtmuseum Meppen an der Koppelschleuse seine Pforten. Im Rahmen eines rund 60-minütigen geführten launigen Museumsrundgangs lernen die Besucher*innen das neue Museum kennen und erfahren viel Wissenswertes zur Meppener Stadtgeschichte. Sie reisen mit erfahrenen Museumsführer*innen, die sich gerne auf individuelle Interessen einstellen, durch die Zeit. Treffpunkt ist der Kassenbereich.
Eine verbindliche Anmeldung unter Telefon 05931 153 410 oder per Email unter info@stadtmuseum-meppen.de ist erforderlich.

Ort: Stadtmuseum Meppen
Eintritt: Erwachsene 6 €, Familien 9 €, Kinder (6-16 Jahre) 4 €
Termine: Freitag, 29.07, 26.08., 30.09., 28.10., 25.11., 30.12.2022, jeweils 15 Uhr



Kontakt aufnehmen

12.08.2022 bis 7.12.2022
Offenes Atelier (12. August, 9. September, 23. September, 7. Oktober, 4. November, 18. November, 2.Dezember)
Im Offenen Atelier treffen wir uns zum gemeinsamen Kunstschaffen. Hier ist jeder herzlich willkommen, der Lust hat, sich künstlerisch zu entfalten -ÂÍ Kinder und Erwachsene, Fortgeschrittene und Anfänger, Neulinge und „alte Hasen“! Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Freude am Gestalten. Es gibt die Möglichkeit, sich an verschiedenen Materialien auszuprobieren: Die Räumlichkeiten der Kunstschule erlauben den Gebrauch von Acrylfarbe, Ton, Kreide, Pastell, Collagen, Pappmaschee und anderen Materialien. Selbstverständlich unterstützt unsere künstlerische Dozentin mit fachlicher Anleitung. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich.

Leitung: Anke Keuter
Alter: Kinder und Erwachsene
Zeiten: Freitag, 15 - 17 Uhr
Termine: 12. August, 9. September, 23. September, 7. Oktober,
4. November, 18. November, 2. Dezember
Gebühr: 9 € einschließlich Material



Kontakt aufnehmen

1.09.2022
Vom heiligen Feuer wissenschaftlicher Neugier - Vortrag von Isolde Lehnert
Isolde Lehnert ist Bibliothekarin an der Forschungsbibliothek des Deutschen Archäologischen Instituts in Kairo und arbeitet derzeit an einer Biografie von Ludwig Keimer. Ludwig Keimer (1892ÂÍ1957) wurde am 23. August in einem kleinen Ort in der Eifel geboren, seine Kindheit und Jugend jedoch verbracht der Sohn eines Försters in Haselünne, bevor ihn das Studium der Ägyptologie und seiner berufliche Laufbahn in die weite Welt verschlug. Zeit seines Lebens sammelte er Fachbücher; seine riesige Bibliothek vermachte Keimer dem Deutschen Archäologischen Institut in Kairo. Diese Sammlung bildet bis heute den Grundstock für die Forschungsbibliothek in Kairo. Über den Lebensweg Keimers und seine bis heute bedeutende Arbeit für die Ägyptologie berichtet Isolde Lehnert an diesem Abend.
Eine verbindliche Anmeldung unter Telefon 05931 6605 oder per E-Mail unter
archaeologie@ewetel.net ist erforderlich.

Ort: Emsland Archäologie Museum
Zeit: 19 Uhr
Eintritt: 8 €



Kontakt aufnehmen