Kulturnetzwerk Koppelschleuse Meppen
Helter Damm 1
49716 Meppen
Geschäftsführer: Burkhard Sievers
Tel. 0 59 31 - 4 09 97 72
info@koppelschleuse-meppen.de
www.koppelschleuse-meppen.de
Sie sind hier: Home » Programm » Events


Kontakt

Koppelschleuse Meppen
Programm
(05931) 88 38 78 20


Jugendherberge
(05931) 88 38 78 0

Events

15.01.2022 bis 2.07.2022
Offenes Atelier
Im Offenen Atelier treffen wir uns zum gemeinsamen Kunstschaffen. Hier ist jeder herzlich willkommen, der Lust hat, sich künstlerisch zu entfalten - Kinder und Erwachsene, Fortgeschrittene und Anfänger, Neulinge und „alte Hasen“! Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Freude am Gestalten. Es gibt die Möglichkeit, sich an verschiedenen Materialien auszuprobieren: Die Räumlichkeiten der Kunstschule erlauben den Gebrauch von Acrylfarbe, Ton, Kreide, Pastell, Collagen, Pappmaschee und anderen Materialien. Selbstverständlich unterstützt unsere künstlerische Dozentin mit fachlicher Anleitung. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich.

Leitung: Anke Keuter
Alter: Kinder und Erwachsene
Beginn: Samstags, 14.30 - 16.30 Uhr
Gebühr: 9,50 € einschließlich Material

Termine 1. Halbjahr 2022:
15. Januar, 5. Februar, 19. Februar. 5. März, 19. März, 7. Mai, 21. Mai,
4. Juni, 18. Juni, 2. Juli



Kontakt aufnehmen

13.02.2022 bis 10.07.2022
Kunstschulfrühstück im Jugend- und Kulturgästehaus
An jedem zweiten Sonntag des Monats können Eltern im Jugend- und Kulturgästehaus ausgiebig frühstücken, während die Kinder in der Kunstschule ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Das Frühstücksbuffet steht von 9 bis 11.30 Uhr bereit und kostet für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren 7,50 € und für Kinder von 2 bis 11 Jahren 4 €. Der Kurs in der Kunstschule, für Kinder ab 3 Jahren, von 10 bis 11.30 Uhr kostet 6,50 € inkl. Material. Für Frühstück und Betreuung ist eine schriftliche Anmeldung spätestens drei Tage vorher an den Meppener Kunstkreis erforderlich.

Termine 1. Halbjahr 2022:
13. Februar, 13. März, 8. Mai. 12. Juni, 10. Juli



Kontakt aufnehmen

27.02.2022
Finissage der aktuellen Sonderausstellungen: „Jahre des Aufbaus. Meppen in der Nachkriegszeit 1945-55“, „FrauenPower - Damen die Geschichte schrieben“ und „Wohnen en miniature - eine spielerische Reise in die Architekturgeschichte“
An diesem Sonntag enden die drei aktuellen Sonderausstellungen im Emsland Archäologie Museum und im Stadtmuseum Meppen. Das Stadtmuseum verabschiedet seine Schau „Jahre des Aufbruchs. Meppen in der Nachkriegszeit 1945-55“ im Rahmen einer Finissage. Von 11 bis 14 Uhr werden Kinderaktionen und eine betreute Museumsrallye veranstaltet. Um 14 Uhr und um 16 Uhr finden öffentliche Führungen durch die Sonderausstellung statt. Zur Sonderausstellung „FrauenPower“ des Emsland Archäologie Museums wird ebenfalls letztmalig um 15 Uhr eine Führung angeboten. Das Team des Café Koppelschleuse bietet Kaffee und Kuchen an.

Ort: Emsland Archäologie Museum und Stadtmuseum Meppen
Zeit: 11 - Ã??Ã?ÂÍ18 Uhr
Eintritt: frei



Kontakt aufnehmen