Kulturnetzwerk Koppelschleuse Meppen
Helter Damm 1
49716 Meppen
Geschäftsführer: Burkhard Sievers
Tel. 0 59 31 - 4 09 97 72
info@koppelschleuse-meppen.de
www.koppelschleuse-meppen.de
Sie sind hier: Home » Programm » Events


Kontakt

Koppelschleuse Meppen
Programm
(05931) 88 38 78 20


Jugendherberge
(05931) 88 38 78 0

Events

15.01.2022 bis 2.07.2022
Offenes Atelier
Im Offenen Atelier treffen wir uns zum gemeinsamen Kunstschaffen. Hier ist jeder herzlich willkommen, der Lust hat, sich künstlerisch zu entfalten - Kinder und Erwachsene, Fortgeschrittene und Anfänger, Neulinge und „alte Hasen“! Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Freude am Gestalten. Es gibt die Möglichkeit, sich an verschiedenen Materialien auszuprobieren: Die Räumlichkeiten der Kunstschule erlauben den Gebrauch von Acrylfarbe, Ton, Kreide, Pastell, Collagen, Pappmaschee und anderen Materialien. Selbstverständlich unterstützt unsere künstlerische Dozentin mit fachlicher Anleitung. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich.

Leitung: Anke Keuter
Alter: Kinder und Erwachsene
Beginn: Samstags, 14.30 - 16.30 Uhr
Gebühr: 9,50 € einschließlich Material

Termine 1. Halbjahr 2022:
15. Januar, 5. Februar, 19. Februar. 5. März, 19. März, 7. Mai, 21. Mai,
4. Juni, 18. Juni, 2. Juli



Kontakt aufnehmen

13.02.2022 bis 10.07.2022
Kunstschulfrühstück im Jugend- und Kulturgästehaus
An jedem zweiten Sonntag des Monats können Eltern im Jugend- und Kulturgästehaus ausgiebig frühstücken, während die Kinder in der Kunstschule ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Das Frühstücksbuffet steht von 9 bis 11.30 Uhr bereit und kostet für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren 7,50 € und für Kinder von 2 bis 11 Jahren 4 €. Der Kurs in der Kunstschule, für Kinder ab 3 Jahren, von 10 bis 11.30 Uhr kostet 6,50 € inkl. Material. Für Frühstück und Betreuung ist eine schriftliche Anmeldung spätestens drei Tage vorher an den Meppener Kunstkreis erforderlich.

Termine 1. Halbjahr 2022:
13. Februar, 13. März, 8. Mai. 12. Juni, 10. Juli



Kontakt aufnehmen

25.02.2022
Die Jugend hat das Wort - Eine musikalische Zeitreise
Konzert und Liederabend mit Anna Haentjens (Chansonsängerin) und Ulrich Stolpmann (Piano)

Seit den späten 1970er Jahren begeistert die heute in Elmshorn lebende Chanson-Sängerin Anna Haentjens das Publikum mit ihren Interpretationen französischer und deutschsprachiger Chansons, aber auch literarischer Texte und Kompositionen der 1920er bis 1950er Jahre. Für ihr Programm, das sie im Rahmen der Veranstaltungsreihe zur aktuellen Sonderausstellung des Stadtmuseums „Jahre des Aufbaus. Meppen in der Nachkriegszeit 1945-55“ zusammen gestellt hat, wird die Künstlerin, musikalisch begleitet vom Hamburger Pianisten und Komponisten Ulrich Stolpmann, vor allem Stücke aus der unmittelbaren Nachkriegszeit zum Besten geben. Es erwartet Sie ein unterhaltsamer Abend mit bekannten „Evergreens“ aber auch unbekannteren Werken, die im Zuge einer pointierten Moderation in ihrem jeweiligen zeitgeschichtlichen Zusammenhang eingeordnet werden. Die Veranstaltung wird von der Emsländischen Landschaft im Rahmen des Programms „Niedersachsen dreht auf“ gefördert. Im Eintrittspreis ist die Möglichkeit eines Ausstellungsbesuchs vor oder nach der Veranstaltung enthalten - das Museum hat an diesem Tag bis 22 Uhr geöffnet.

Stadtmuseum Meppen - eine Anmeldung unter Telefon 05931 153 410 oder per Email unter info@stadtmuseum-meppen.de ist erforderlich.

Ort: Jugend- und Kulturgästehaus an der Koppelschleuse, Helter Damm 1
Beginn: 20 Uhr
Kosten: 15 € an der Abendkasse



Kontakt aufnehmen